ERNÄHRUNG
Wir verlangen unserem Körper bei der Ausübung unseres Sports oft Leistungen ab, ohne ihn entsprechend mit Energie zu versorgen. Mangelhafte Energiebereitstellung oder zu geringe Versorgung mit Flüssigkeit beeinflussen unsere Leistungsfähigkeit in hohem Maße. Manchmal belasten wir das System sogar mit mangelhaftem “Treibstoff”.

Die Deckung des Energiebedarfes ist für einen Sportler ein besonders wichtiger Aspekt. Demzufolge müssen für eine ausreichende und vollwertige Ernährung folgende Bedingungen erfüllt werden:
  • ausreichende Deckung des Energiebedarfs,
  • ausreichende Zufuhr von Eiweiß,
  • genügende Versorgung mit Vitaminen und Mineralien,
  • ausgeglichener Flüssigkeitshaushalt,
  • schmackhafte Zubereitung ohne Einschränkungen des Nährwertes.

Nicht nur für das Training und den Wettkampf ist ausgewogene Ernährung wichtig, sondern auch für die optimale Regenerationsfähigkeit des Körpers. In diesem Zusammenhang muss man die Ernährung entsprechend vor, während und nach einem Wettkampf abstimmen. Der gesundheitliche Aspekt ist ja für die meisten Menschen eine Hauptmotivation überhaupt Sport zu betreiben.

Daher ist es entsprechend wichtig die speziellen sportartspezifischen Fitnessaspekte zu berücksichtigen. Für Spieler jeder Spielstärke ist die körperliche Fitness eine Grundlage zum Erfolg, denn nur einem gut vorbereiteten und trainierten Körper lassen sich jene sportliche Leistungen abverlangen, die Sie von ihm erwarten, wenn Sie zum Beispiel einen langen Ballwechsel für sich entscheiden wollen oder versuchen einen Stoppball zu erlaufen.
  • Der Nährstoffbedarf eines Tennisspielers.
  • Bedeutung der Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette für die körperliche Leistung.
  • Die Aufrechterhaltung des Säure-Basen-Gleichgewichts.
  • Die zeitliche Verteilung von Essen und Trinken im Training und während des Wettkampfs.
  • Die Bedeutung von Ergänzungspräparaten.